Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Smart ist, wer den Profi fragt

Das Portal www.das-intelligente-zuhause.de liefert Bauherren die passenden Bausteine für das individuelle Smart Home – von der Idee über mögliche Produktlösungen bis zur fachmännischen Installation.

Ähnlich wie bei Teamsportarten braucht es auch bei den Themen Bauen und Wohnen erfahrene Mitspieler, auf die man sich verlassen kann. Insbesondere bei der Anschaffung und Installation intelligenter Haustechnik ist es wichtig, auf professionelles Know-how zu setzen. Die smarten Lösungen sollen unser Zuhause schließlich nicht nur komfortabler machen, sie sollen auch sicher angebracht und vernetzt sein. Eine sichere Begleitung auf dem Weg zum Smart Home finden alle Interessierten im Ratgeberportal www.das-intelligente-zuhause.de – von der ersten, vagen Idee über passende Lösungen bis hin zur sicheren Installation des Gesamtpakets durch den Profi.

Hager Smart Home - ratgeber bauen

Wer den Elektrotechniker hinzuzieht, profitiert von kompetenter Beratung und der Sicherheit, dass alles professionell angebracht wird. (Foto: Hager Vertriebsgesellschaft)

Vom ersten Gedanken bis zur Realisation

Der beste Start ist, zunächst den eigenen Bedarf zu ermitteln. In welchem Umfang möchte man von den smarten Lösungen profitieren? Hier helfen die Inspirationen, die im Ratgeberportal abrufbar sind: sie zeigen, wie sich mit clever kombinierter Haustechnik ein eingespieltes Team aus Beschützern, Energiespar- und Alltagshelfern bilden lässt. Der Online-Fragebogen „IQ-Check“ hilft zudem dabei, die eigenen Vorstellungen noch genauer zu bestimmen. Dabei ist es egal ob das eigene Wohnen sicherer, energieeffizienter oder im großen Maße komfortabler gestaltet werden soll – mit wenigen Klicks sind die ersten Schritte in Richtung Wunschausstattung gemacht.

Hager Intelligentes Zuhause - ratgeber bauen

Wenn zum Beispiel alle Lösungen einer intelligenten Beleuchtungssteuerung fachmännisch angebracht und vernetzt sind, erhält das Zuhause eine einladende Lichtstimmung ganz nach persönlichem Bedarf. (Foto: Hager Vertriebsgesellschaft)

 

Der Smart Home Profi mit an Bord

Zusammen mit diesen Plänen macht man sich am besten gleich zum Elektrotechniker und Smart Home Spezialisten vor Ort auf. Und auch hier hilft www.das-intelligente-zuhause.de: Einfach mit der Postleitzahleneingabe nach Fachhandwerkern in der Umgebung suchen und schon ist die kompetente Beratung nah. Ist der Kontakt hergestellt, beantwortet der Profi bei einem Ortstermin alle praxisbezogenen Fragen, wie die nach den besten Plätzen für Bewegungsmelder, in welchen Räumen Multimedia-Lösungen überhaupt Sinn machen oder welche Funktionen sich als Szenario in der intelligenten Gebäudesteuerung programmieren lassen. Anschließend sorgt er als Experte durch die Vorbereitung der Technik für die sichere Anbringung und Vernetzung der gewünschten Komponenten. Am Ende funktioniert so alles bedienerfreundlich und einwandfrei: eben so, wie man es sich vorgestellt hat. Als kleinere Variante der Komplettlösung kann der Fachmann das Zuhause auch so vorbereiten, dass zunächst nur wenige kleine Lösungen installiert, diese aber in der Zukunft leicht aufgerüstet werden können. Dazu greift er auf hochwertige, zu 100 Prozent miteinander kompatible Produkte zurück, wie die von Hager, Berker und Elcom.

 

Advertorial
O. Rautenberg