Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Stille Nacht, smarte Nacht...

Je weiter die kühle Jahreszeit voranschreitet, umso gemütlicher möchten wir es uns zu Hause machen – vor allem zu Weihnachten. In aller Ruhe mit der Familie am Tisch sitzen und die gemeinsamen Stunden genießen, so stellen wir uns die besinnlichen Tage vor.

Meist bricht gerade in der Adventszeit ein charmantes Chaos aus. Sind alle Geschenke besorgt? Wer holt die Großeltern vom Bahnhof ab? Und ist die Einfahrt schon vom Schnee befreit? Hier gilt nicht nur, organisatorisch alles im Blick zu haben – auch die Sicherheit bedarf einer besonderen Aufmerksamkeit. Denn sowohl Teelichter als auch die Plätzchen im Ofen wollen bewacht sein. Jetzt hilft eine intelligente Haustechnik dabei, alles so stressfrei wie möglich zu halten.

das intelligente zuhause

Alles schläft – der Rauchwarnmelder wacht! Mit hochwertiger Sicherheitstechnik fallen die Nächte immer entspannt aus.   (Foto: epr/Hager Vertriebsgesellschaft)

Smarte technische Komponenten sind prädestiniert dafür, dass es zu Hause völlig entspannt zugeht – so wie Rauchwarnmelder. Sie passen auf, dass defekte Lichterkabel oder überspringende Funken am Weihnachtsbaum nicht zum Verhängnis werden. Die Geräte von Hager etwa sind nicht nur mit dem Q-Label, dem Qualitätsstandard für Rauchwarnmelder, ausgezeichnet, sondern dank fest eingebauter 10-Jahres-Batterie auch echte „Dauerbrenner“. Und das nicht nur tagsüber. Sollten wir abends eine Kerze vergessen, so sind die Wächter auch nachts aktiv und schützen uns im Schlaf – denn dann ist unser Geruchsinn ausgeschaltet und die Gefahr der unbemerkten Brandausbreitung erhöht.

Hager_Wärmewarnmelder03

Die Rauch- oder Wärmewarnmelder von Hager fügen sich nahtlos in ein modernes Wohnambiente ein.                                       (Foto: epr/Hager Vertriebsgesellschaft)

Zudem können mehrere Melder miteinander vernetzt werden, sodass im Ernstfall der Alarm an alle Geräte weitergeleitet wird. Als Ergänzung bietet sich für die Küche ein Wärmewarnmelder an. Dieser lässt sich durch Wasserdampf nicht in die Irre führen und schlägt erst an, wenn es im Raum deutlich oder zu schnell zu heiß wird. Intelligente Technik dämmt aber nicht nur die Brandgefahr ein, sie sorgt auch für die passende Stimmung.

DIZ-Shooting-2012  (das intelligente zuhause)

Professionell angebracht, bieten Rauch- und Wärmewarnmelder in jedem Raum und zu jeder Jahreszeit für ein sicheres Wohngefühl. (Foto: epr/Hager Vertriebsgesellschaft)

 

So schaffen Dimmer winterlich gemütliche Lichtverhältnisse – einfach per Knopfdruck und wer mag, sogar gekoppelt mit einer automatischen Jalousiesteuerung. Wie sich Licht- und Sicherheitsmanagement, aber auch viele weitere Elemente in einer Gebäudesteuerung intelligent miteinander verknüpfen lassen, zeigt www.das-intelligente-zuhause.de. Hier gibt es nicht nur reichlich Inspiration für ein komfortables Smart Home, sondern auch viele tolle Tipps und passende Lösungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.das-intelligente-zuhause.de.

Siham Lamouri