Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Lüftungsgerät – leiser, effizienter, smarter

Mit dem neuen ComfoAir Q führt Zehnder eine noch leistungsstärkere Modellserie zentraler Lüftungsgeräte in den Markt ein. Insbesondere im Bereich der Energieeffizienz erreicht das Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q – laut Hersteller – Spitzenwerte und trägt damit konsequent den gestiegenen Energiestandards Rechnung.

Zehnder_ComfoAirQ350 Motiv 4 - ratgeber bauen_

Die Komfortregelung des Lüftungsgeräts berücksichtigt die unterschiedlichen Temperaturempfindungen des Menschen.

Zukünftig stehen drei Gerätegrößen mit mehr Luftleistung optimal abgestuft mit 350, 450 und 600 m³/h zur Verfügung. Auch das ist neu. Dadurch eignet sich Zehnder ComfoAir Q gleichermaßen für den Einsatz in Wohnungen wie auch in Ein- und Mehrfamilienhäu­sern. Für einen hohe Designansprüche hat Zehnder außerdem das Gerätegehäuse der Wohnraumlüftung komplett überarbeitet.

Im Fokus der Neuentwicklung
Bei der Neuentwicklung der Lüftungsgeräte wurde besonders hoher Wert auf die Steigerung der Leistungseffizienz gelegt. Zum einen gelang dies durch eine optimierte Raumausnutzung im Gerät – ­­sowohl Wärmetauscher wie auch Ventilator konnten deshalb größer dimensioniert werden. Zum anderen wurde die Luftführung beim Wärmetauscher verbessert. Dank der nun weniger benötigten Ventilatorleistung reduziert sich entsprechend der Stromverbrauch des Geräts. Auch der Gerätebetrieb ist aufgrund innovativer Ventilatorentechnik noch leiser und stromsparender als bei seinen Vorgängern. Durch diese technologischen Entwicklungen schafft ComfoAir Q bis zu 5 Prozent mehr Wärmerückgewinnung bei gleichzeitig bis zu 10 Prozent weniger Stromverbrauch. Des Weiteren berücksichtigt eine adaptive Komfortregelung die unterschiedlichen Temperatur­empfindungen des Menschen: So wird beispielsweise an einem sonnigen Frühlingstag mit 15°C kühlere Luft in das Gebäude eingebracht als an einem temperaturgleichen Herbsttag. Neue Profilklappen an den Filtern sorgen zudem für eine hundertprozentige Abdichtung und damit höchstmögliche Hygiene im Gerät und im Luftverteilsystem. Das Filtermaterial selbst ist noch enger gefaltet. Die sich dadurch vergrößernde Filterfläche schafft einen nochmals erhöhten Hygieneschutz.

Verbesserter Bedienkomfort
Auch der Bedienkomfort des Zehnder ComfoAir Q wurde mit einem intuitiven Display auf einen neuen Standard gebracht. Eine Echtzeit-Anzeige am Gerät zu allen relevanten Betriebsdaten sorgt für eine gesteigerte Sensibilität des Nutzers bezüglich Energieverbrauch und Umweltschutz. Darüber hinaus zeigt das Gerät den notwendigen Filterwechsel nicht nur rechtzeitig in Abhängigkeit der Betriebsdauer an, sondern berücksichtigt auch das transportierte Luftvolumen bei seinem Filteraufruf. Beim Filterwechsel aktiviert das Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q eine automatische Schutzfunktion. Die Anlage kann sowohl über den einfachen 3-Stufen-Schalter als auch über eine App bedient werden.

Selbstverständlich sind die Lüftungsgeräte Zehnder ComfoAir Q nicht nur mit allen Komponenten der Zehnder Systemwelt perfekt kompatibel, sie schlagen auch ein neues Kapitel in puncto innovativer Lüftungstechnologie auf. Lieferbar ist die neue, Geräteserie ab Mai 2016.

Fotos: Zehnder

A. Winterhoff