Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Bringen Sie Licht ins Dunkel

Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Ein Grund mehr sich Gedanken über die Beleuchtung im Außenbereich zu machen. Sechs neue Modelle ergänzen bei GEV das Sensorstrahler-Programm für den Außeneinsatz. 

Egal ob ein oder zwei Spots, Solarpanel, Batteriebetrieb oder klassische Stromversorgung – mit LED-Strahlern sind nun noch bessere Ausleuchtungen dunkler Outdoor-Bereiche realisierbar.

GEV-Solar-LED-Strahler-Duo-00841-Carport-2-A4_960

Mit einem Erfassungsbereich von bis zu 140° und zusätzlicher Drehbarkeit von +/- 30° bis teilweise 60° sorgen integrierte Bewegungsmelder für die bedarfsgerechte Ausleuchtung von Wegabschnitten oder Stufen. Das spart Energiekosten und schreckt ungebetene Gäste ab. Mit nur zwei bis acht Watt sind die ebenfalls sparsamen LEDs in der Lage, je nach Modell einen Lichtstrom von 90 bis 450 Lumen zu erzeugen.

Komplett ausgestattet

Die neuen Outdoor-Leuchten von GEV vereinen jede Menge Leuchtkomfort und Energieeinsparpotentiale in sich: Zum Beispiel ausgestattet mit Solarpanel, Akku-Pack, Bewegungsmelder und LED-Leuchtmitteln liefern sie unabhängig von einem Stromanschluss verlässlich gute Sichtverhältnisse auf Wegen, Treppen & Co. Während fünf der insgesamt sechs neuen Einzel- oder auch Doppelspots für individuell ausrichtbare Illuminationen sorgen, lässt sich mit dem zylindrischen Leuchtkörper des Modells 14831 eine ideale Rundumausleuchtung realisieren. Dank Batterie statt Solarpanel ist mit der LLL 14800 auch der Inneneinsatz einfach machbar, während bei den anderen Modellen das Solarmodul zwangsläufig draußen angebracht werden muss.

Enorme Ausdauer

Die stromkabelunabhängigen Newcomer warten zudem mit enormer Ausdauer auf, denn die Einzelleuchten sind bei ca. fünf Schaltungen pro Tag rund 100 Tage einsatzfähig – der Doppelstrahler entsprechend 50 Tage. Hierbei ist die Schaltzeit mit zehn Sekunden definiert. Und ist ein Stromanschluss möglich, bietet der Hersteller zwei kompakte Modelle in schwarzem Kunststoff an. Bei einer Leistungsaufnahme von nur 0,5 Watt pro Stunde und integriertem Bewegungsmelder erweisen sich diese ebenfalls als sehr sparsam. Mehr Informationen unter www.gev.de

O. Rautenberg