Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

imm cologne 2016 – neue Wohntrends

Jedes Jahr Mitte Januar ist Köln der Wohn-Nabel der Welt: Die internationale Möbelmesse imm cologne öffnet ihre Pforten. Es ist DER Termin des Jahres – für die Möbelbranche sowieso, aber auch für all diejenigen, die sich mit den Themen Möbel, Licht, Wand- und Bodengestaltung sowie Smart Home auseinandersetzen. Wir stellen Ihnen hier die spannendsten Neuigkeiten vor:

Selbst der Wasserhahn wird schlau
Eines der Zukunftsthemen ist und bleibt die Vernetzung des eigenen Heims: Smart Home entwickelt sich immer weiter und wird dadurch auch immer bezahlbarer. Eine, wie wir finden, sehr gute Idee verfolgt Grohe mit der Armaturen Linie Allure F-Digital: Sie ist im Prinzip eine von der Wasserleitung entkoppelte Mischbatterie. Das bedeutet, dass die eigentliche Wasserbereitung (Menge und Wärme) in einem versteckt platzierten Gerät stattfindet, welches von der Steuereinheit per Bluetooth bedient wird. Die Steuereinheit kann dabei nicht nur die Lieblingseinstellungen speichern oder wassersparend programmiert werden, sie ist auch nicht an eine Wasserleitung gebunden und kann demnach dort platziert werden, wo es ergonomisch am meisten Sinn macht –beispielsweise am Kopfende der Badewanne oder in rollstuhltauglicher Höhe.

Grohe Allure F Digital - ratgeber bauen

Grohe Allure F Digital: Die Mischbatterie hat ausgedient und wird zur programmierbaren Steuereinheit, die nicht einmal in der Nähe einer Wasserleitung sein muss. Foto: Oliver Rautenberg

Die Produkte von Grohe finden Sie u.a. in Halle 4.2 bei der Sonderschau Smart Home zur LivingInteriours 2016.

Praktisch, schön und zum Kochen anstiftend
Was definitiv auf die imm cologne gehört, ist das Frankfurter Brett. Es ist vielmehr eine Multifunktionswerkbank für die Küche, als eine einfaches Schneidebrett. Die Brüder Johannes und Joseph Schreiter haben ihre wirklich brillante Idee  – u.a. über Kickstarter finanziert – in knapp 3 Jahren zur Serienreife gebracht. Diese Werkbänke sind ein wunderbares Werkzeug, um die Arbeit in der Küche zu erleichtern und um die Arbeitsabläufe zu verbessern. Private Besitzer berichten den Brüdern jedenfalls, dass sie seit der Anschaffung viel öfter kochen – einfach, weil es soviel mehr Spaß macht.

Frankfurter Brett Phoenix IMM - ratgeber bauen

Das Frankfurter Brett gibt es in 3 Größen und gehört in jede Küche, in der nicht nur Pizza aufgewärmt wird.
Foto: www.frankfurter-brett.de

Wer also Lust auf einen informativen Besuch bei wirklich sympathischen Leuten hat, dem empfehlen wir den Besuch beim Team vom Frankfurter Brett am Messestand E038 in Halle 4.2 der imm cologne.

Bunt und cool
Bei den „Wohnsinnigen“ von Kare geht es ganz schön bunt zu: Tausende Möbel und Accessoires sind dort in farblich durchgestylten Themenwelten zu bewundern.

Kare imm cologne - ratgeber bauen

Ganz schön groß, ganz schön bunt, dafür auch ganz schön stimmig: Der Messestand (B062 C063) von Kare in Halle 7.1. Foto: Oliver Rautenberg

Sofas, Betten, Stühle und mehr, dabei alles in eher außergewöhnlichem Design: Bei Kare kann man sich einen Raum komplett einrichten oder ihn mit einzelnen Teilen gestalten.

Wimmelbild
Ähnlich bunt und durchgestylt präsentiert sich das Team vom Deutschen Tapeten Institut in Halle 3.2 (Stand D006): Diese nicht ganz alltägliche, als übertriebene Collagen gestaltete Wohngemeinschaft soll die herkömmlichen Vorstellungen zu Wohnen, Einrichten und Geschmack hinterfragen und die Phantasie der Besucher anregen.

Deutsches Tapeten Institut imm cologne - ratgeber bauen

Bunt, überladen und wie ein Wimmelbild ziemlich abgefahren: Der Stand des Deutschen Tapeten Instituts ist ein Fest fürs Auge. Foto: Oliver Rautenberg

Deutsches Tapeten Institut imm cologne - ratgeber bauen

Wer hier seinen roten Anhänger verliert, der hat ein Problem. Foto: Oliver Rautenberg

Kunstbaden
Genauso auffällig ist die Badewanne von Jee-O. Die Niederländer orientieren sich mit ihrem Baddesign am Look des New Yorker Stadtteils SoHo: Die Wasserhähne erinnern deutlich an die amerikanischen Hydranten, die wir aus unzähligen Filmen kennen. Die Duschen wiederum bringt man sofort mit Rohren aus einer dieser typischen Fabrikgebäude aus Backstein in Verbindung. Dazu passt die ganz schlicht designte Badewanne, die auf der imm cologne als von Hand bemaltes Unikat zu bestaunen ist.

Jee-O imm cologne - ratgeber bauen

Wenn diese Wanne kein Eyecatcher ist, dann … Das handbemalte Unikat steht in Halle 4.2 auf Stand B054. Foto: Oliver Rautenberg

Let there be light!
LED Lampen und Leuchten haben viele Hersteller im Programm, bei den Themen Dimmbarkeit, Aussehen und vor allem Lichtfarbe trennt sich aber definitiv die Spreu vom Weizen. Das Unternehmen Segula aus dem schwäbischen Horb hat einen Weg gefunden, diese Herausforderungen zu meistern. Die optisch ansprechenden Leuchtmittel sehen aus wie oldschool Glühbirnen, sind aber mit LED-Streifen ausgestattet. Sie lassen sich problemlos dimmen und überzeugen mit einer Lichtfarbe, die näher an das Licht einer herkömmlichen Glühbirne heranreicht als alles, was wir bisher dazu sehen konnten.

Segula LED imm cologne - ratgeber bauen

Man muss schon zweimal hinsehen: Ja, es sind LED. Foto: Oliver Rautenberg

Wer jetzt genau wissen will, die das Team von Segula diesen Glühbirnen-Look erzeugt, der besucht entweder ihre Webseite oder ihren Stand B023 in Halle 4.2.

O. Rautenberg