Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Die Tapetentrends 2015

Wer individuell und stylisch einrichten möchte, kann aus einem grenzenlosen Fundus an Tapeten schöpfen. Aber natürlich gibt es auch 2015 wieder neue Farben und Dessins, die sich an einem allgemeinen Lifestyle-Trend orientieren. Interieur-Strömungen und Farben aus der Modebranche beeinflussen die Wandgestaltung.

Quite Nature:

Tapetentrends Erismann - ratgeber bauen

Ophelia

Der Trend zum natürlichen Wohnstil bleibt auch 2015 ungebrochen. Harmonie, Ruhe und Entschleunigung sind die Hauptthemen dieses Wohntrends. Die Räume werden heller und moderner, ohne an Gemütlichkeit zu verlieren. Florale Themen stehen hier im Mittelpunkt. Dessins wie Blüten- und Rankenmotive gewinnen an Romantik und Leichtigkeit.

Factory-Spirit: Für 2015 ist der Factory-Spirit weiterhin ein heißer Tipp. Verwaschenes, patiniertes Holz, Beton-Optiken und Stein-Motive sind weiterhin ein Must-have. In warmen Farbnuancen und kombiniert mit hellen Holzmöbeln wirken diese Motive besonders puristisch und expressiv.

„Weniger ist mehr“: Räume werden von unnötiger Dekoration befreit. Hochelegant konzentriert sich dieser Wohnstil auf wahre Schönheit und Individualität in vornehmer Blässe. Ornamentik in neuzeitlichen Facetten und gedämpfte Farbwelten geben hier den Ton an.

Glanz und Glimmer:

Tapete mit Silbereffekt - ratgeber bauen

Vertiko Neo silber

An den Wänden geht dieser Trend 2015 eindeutig hin zu eleganter Zurückhaltung. Ein Hauch von Glitter genügt, um Dessins raffiniert zu untermalen. Die Kombination von Matt- und Glanzeffekten wird durch dezente Farbverläufe betont. Lichte Schattierungen unterstreichen die Intensität samtiger Oberflächen.

Farb-Inszenierungen: 

Frühling für die Wand - ratgeber bauen

Summer Breeze

Sanft, zart, warm und diffus kommen die neuen Farben 2015 daher. Insgesamt wird der Farbmix erdiger und atmosphärischer. Blau-Töne werden neutraler, Grün vermischt sich mit Blassgrau und Rotnuancen sind verspielt, tropisch oder pastellig.

Naturtöne: Helle und erdige Naturtöne stehen 2015 besonders im Fokus. Sand, Perlmutt, Sepia, Elfenbein, Ginger, Sandelholz oder Sienna. Relax-Farben mit einem Hauch Extravaganz, die Räume in sinnliche, introvertierte und exquisite Wohnwelten verwandeln. Kombiniert mit unterschiedlichen Abstufungen von sanften Grautönen ergibt sich ein klarer und minimalistischer Wohnstil ohne unnötige Kosmetik.

Akzente: Zurückhaltende Ton-in-Ton Colorits werden mit winzigen Farb-Tupfern akzentuiert. Zwischen Blättern aus Creme, Beige und Taupe schwingt ein farbiger Schmetterling, aus zart schwingenden Ästen lugt eine kleine farbige Knospe hervor. Das bringt dezente Frische an die Wände, ohne aufdringlich zu wirken.

Orange: Neu im Farbspektrum 2015 zu finden: warme Orange-Töne. Mit charmanter Ausstrahlung erzeugt diese Farbpalette zwischen Erd- und Gewürztönen eine besondere Tiefe und Geborgenheit. Diese Nuancen passen hervorragend zum Metallic-Trend und lassen sich besonders gut mit unterschiedlichen Holzarten kombinieren.

 Material und Drucktechnik:

Tapete mit Glanzeffekt - ratgeber bauen

Isabella

Optik und Haptik der Tapeten werden 2015 noch aufwändiger und vielschichtiger. Motive werden bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Die Dessins wirken wie handgemacht, wie gestickt aus feinstem Garn. Jede einzelne Tapete scheint wie ein Unikat.

Neben Siebdruckverfahren werden Tapeten im Heißprägeverfahren immer beliebter. Die extrem hohe Wertigkeit und edle Anmutung passt zum Trend „Weniger ist mehr“. Verführung, Versuchung und Extravaganz spiegeln sich im Material wider. Mehr Infos unter www.erismann.de

Fotos: Erismann
O. Rautenberg