Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Kabellose Fensterrollos automatisch steuern

Rollos halten im Sommer die Wärme draußen, verdunkeln Räume, sind ein guter Blendschutz und überall dort nützlich, wo man keine Markise anbringen kann oder möchte. Wie Rollos ohne Stromanschluss dennoch fernsteuerbar sind, zeigt markilux mit zwei neuen Modellen.

Zwei batteriebetriebene Rollos, die ganz ohne externe Stromzufuhr auskommen, gehören nun auch zum Sortiment des Markisenherstellers markilux. Beide lassen sich per Smartphone oder Tablet steuern und in eine Hausautomation integrieren.

markilux_eRollo_eBlind_01---ratgeber-bauen

Long Life Technologie macht Batterien lange haltbar
Elektrische Rollos sind praktisch – ganz besonders, wenn sie auch fernsteuerbar sind. So wie das eRollo und das eDoppelrollo von markilux: Beide werden mit handelsüblichen, in der Tuchwelle versteckten Batterien betrieben, die man selbst schnell wechseln kann. Die spezielle Long Life Technologie sorgt für einen sehr geringen Stromverbrauch und dadurch eine besonders lange Batterie-Lebensdauer. Das eDoppelrollo ist mit gegenläufigen Stoffbahnen der Firma Erfal versehen, die markilux in sein Sortiment aufgenommen hat.

markilux_eRollo_eBlind_02---ratgeber-bauen

markilux eRollo

Bequeme Steuerung per Smartphone oder Tablet
Mit ihrem kabellosen Betrieb kann man die Rollos überall im Haus einsetzen und ganz einfach in die Haustechnik integrieren. Sie lassen sich bequem per Fernbedienung, Hausautomation, App von jeder beliebigen Position im Zimmer steuern, zusätzlich aber auch von Hand auf und ab bewegen. Neben individuellen Haltepositionen sind für das eRollo drei Zwischenstopps bei 25, 50 und 75 Prozent voreingestellt. Das eDoppelrollo für Licht- und Sichtschutz lässt sich ebenfalls stufenlos einstellen, zudem kann die Durchsicht der gegenläufigen Stoffbahnen individuell bestimmt werden.

markilux_eDoppelrollo_e_double_blind_02---ratgeber-bauen

markilux eDoppelrollo

Anpassbar an (fast) alle Fenstergrößen
Beide eRollos werden von einem sehr leisen, federbalancierten Motor angetrieben. Und mit dem Multi Remote System können bis zu sieben Einzelrollos oder auch Rollo-Gruppen bedient werden. Beide Produkte sind stufenlos konfigurierbar: Das eRollo von 80 x 100 Zentimeter bis zur Maximalgröße von 300 x 300 Zentimeter, das eDoppelrollo beginnt bei 60 x 80 Zentimeter und endet bei maximal 2,40 x 2,40 Metern Größe. Gleichzeitig kann aus 17 beziehungsweise 14 verschiedenen Stoffen ausgewählt werden.

markilux_eDoppelrollo_e_double_blind_01---ratgeber-bauen

 

Bilder: eRollo

 

 

 

 

O. Rautenberg