Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Segel setzen für den eigenen Wohlfühlraum

Sommer- und Meergefühl für Zuhause, ganz ohne Sonnenbrandgefahr? Ein Sonnensegel versprüht wie kaum eine andere Verschattung ein angenehm maritimes Flair. Dabei schützt diese nicht nur vor UV-Strahlung, sondern lässt auch Wohnraum und Terrasse miteinander verschmelzen.

Die stabilisierende und konkave Rundung des Sonnensegels elips4sun erschafft einen Wohlfühlraum, der – anders als bei einer Markise oder einem Sonnenschirm – sogar bei Wind und Wetter stabil in Form bleibt.

C4sun Doppelsegelanlage - ratgeber bauen

Ausgefeilte Wölbungstechnik: Die High-End-Segel von C4sun schaffen einen heimeligen Wohlfühlraum. Bei dieser Doppelsegelanlage lassen sich beide Segel separat voneinander ein- und ausfahren.

Die Idee des Bauherrn war, gleich zwei dieser Sonnensegel zu einer Doppelsegelanlage zu kombinieren, denn eine solche Konstruktion gewährleistet eine große und zugleich stabile und flexibel einsetzbare Beschattung. Per Knopfdruck werden beide Segel ferngesteuert ausgefahren. Dabei richtet sich der Rücken des Segels Zentimeter für Zentimeter elegant nach oben aus. Der Trick dabei: Sogenannte Clouth-Profile, die in die Tuchfläche eingearbeitet sind, stabilisieren diese einzigartige Form.

Stabil und flexibel

Zwischen Außenwand und der gegenüber liegenden Glassäule öffnen sich die Segel, die sich wie zwei Flügel schützend über den Garten und die Terrasse ausbreiten. Die Glassäule selbst ließ der Bauherr mit kleinen LED-Lichtern für heimelige Abende ausstatten. Kein Segel schwebt ohne den passenden Masten: Sie führen die Seile, die das Ausfahren der Segeltücher ermöglichen. Bei der Doppelsegelanlage tarieren zwei nach außen weisende Masten die Beschattung aus, die Seile selbst werden direkt an der Gebäudewand umgelenkt. Im Innern der Masten gelagerte Gewichte geben bei Belastung nach und sorgen dafür, dass sich die Segel wieder in seiner ursprünglichen Form mit Spannkraft ausrichten.

Glassäule mit Tuchkasten - ratgeber bauen

Eine elegante Glassäule trägt den Tuchkasten aus Edelstahl. An seiner Unterseite sitzen dimmbare LED-Leuchten.

Selbst bei Regen eine Gartenparty

Störendes Flattern und Zerknittern hat beim elips4sun Sonnensegel keine Chance – es hält beinahe jedem Wetter stand. Wie bei einem richtigen Dach leiten die gewölbten Segel Regen kontrolliert ab – störende Wassersäcke bilden sich so gar nicht erst. Der stabil überdachte Raum ist bis an die Segelkanten gleich hoch, denn beide Tuchflächen werden komplett gerade gespannt. Neben dem Zusammenspiel von Form, Licht und Wetter überzeugt der Segeltyp elips4sun nicht nur in Funktionalität, sondern schafft auch einen individuellen und heimeligen Wohlfühlraum, der selbst bei Regen Platz für eine Gartenparty bietet.

 

info@c4sun.de , www.c4sun.de

Fotocredit: C4sun GmbH

 

O. Rautenberg