Media | Newsletter | Kontakt | Impressum

ratgeberbauen kostenlos als PDF

Sind Sie an den neusten Nachrichten, Trends und gesetzlichen Änderungen aus dem Bauen- und Wohnen-Umfeld interessiert? Dann melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe und keine News mehr.
  • Brandaktuelle News und
    Informationen
  • Praktische Hilfe in der Entscheidungs-
    bzw. Orientierungsphase
  • Immer die aktuelle ratgeberbauen
    kostenlos vor Erscheinungstermin
1 E-Mail-Adresse eintragen.
2 Newsletter-Registrierung bestätigen.
3 Newsletter + Ausgabe von „ratgeberbauen“ erhalten.
Datenschutz-Hinweis

Glas-Faltwand? Aber sicher!

Anzeige. Einfach mal das ganze Wohnzimmer zum Garten hin erweitern! Wann immer angenehme Temperaturen an die Türe klopfen, können die eigenen vier Wände gar nicht offen genug sein. Am besten geht das mit Glas-Faltwänden von Solarlux.

Solarlux_ratgeber-bauen_CM-1320-9205

Mehr Licht, mehr Luft, mehr Draußen und dabei sicher: Solarlux Glasfaltwände.

Die Glas-Faltwände verbinden den Wohnraum mit dem Garten und schützen dennoch vor ungewollten Besuchern und bieten so mit Sicherheit ein befreites Lebensgefühl. Nicht nur im Sommer, auch im tiefsten Winter bietet die Fassadenlösung dank Wärmedämmung und beeindruckender Transparenz ein großes Stück Lebensqualität.

Solarlux_ratgeber-bauen_CM-1320-9028

Auch geschlossen kommt viel Licht ins Haus – bei sehr guten Dämmwerten und hohem Einbruchschutz.

My home is my castle
Für den Hausherren gilt, die eigene Freiheit bei allen Bedenken in puncto Sicherheit zu bewahren. Die Übersicht im Sicherheitsdschungel bei Neubau oder Renovierung bietet die sogenannte Einbruchhemmung, eine Norm, die für Gebäudeeigänge wie Türen und Fenster als RC (engl. „Resistance Class“ – Widerstandsklasse) ausgewiesen wird und sich als Orientierungshilfe anbietet.

WiderstandsklasseWiderstandszeitTätertyp / Vorgehensweise
RC 1 N (neu)Nur statische und dynamische Prüfung, keine manuelle Prüfung.Bauteile dieser Klasse weisen einen begrenzten bis geringen Grundschutz gegen Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt (vorwiegend Vandalismus) wie Gegentreten, Gegenspringen, Schulterwurf, Hochschieben und Herausreißen auf. Zudem wird ein maximal 3 Minuten langer zerstörungsfreier Manipulationstest mit Kleinwerkzeugen von außen abschraubbarer Komponenten durchgeführt. Fenster der Klasse RC 1 N werden deshalb gegebenenfalls bei erhöhtem Einbau (beispielsweise im Obergeschoss) eingesetzt, wenn mangels Standfläche eine Aufstiegshilfe erforderlich ist. Ausführung nur mit Standardfensterglas.
RC 2 N (neu)3 MinutenDer Gelegenheitstäter versucht mit einfachen Werkzeugen (Schraubendreher, Zange und Keil) das verschlossene und verriegelte Bauteil aufzubrechen. Ein direkter Angriff auf die eingesetzte Verglasung ist nicht zu erwarten. Ausführung nur mit Standardfensterglas.
RC 2 (alt WK 2)3 MinutenDer Gelegenheitstäter versucht wie bei Klasse RC 2 N, mit einfachen Werkzeugen das verschlossene und verriegelte Bauteil aufzubrechen. Eine Verglasung gemäß EN 356 ist ab der Klasse RC 2 vorgeschrieben.
RC 3 (alt WK 3)5 MinutenDer gewohnt vorgehende Täter versucht zusätzlich mit einem zweiten Schraubendreher und einem Kuhfuß, das verschlossene und verriegelte Bauteil aufzubrechen.
RC 4 (alt WK 4)10 MinutenEin erfahrener Täter setzt zusätzlich Säge- und Schlagwerkzeuge wie Schlagaxt, Stemmeisen, Hammer und Meißel, sowie eine Akku-Bohrmaschine ein.
RC 5 (alt WK 5)15 MinutenEin erfahrener Täter setzt zusätzlich Elektrowerkzeuge wie Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer mit einem maximalen Scheibendurchmesser von 125 mm ein. Zusätzlich zur Klassifizierung nach EN 356 muss die Verglasung den direkten Angriff während der RC5-Prüfung überstehen.
RC 6 (alt WK 6)20 MinutenDer erfahrene Täter setzt zusätzlich deutlich leistungsfähigere Elektrowerkzeuge wie beispielsweise Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer mit einem maximalen Scheibendurchmesser von 250 mm ein. Zusätzlich zur Klassifizierung nach EN 356 muss die Verglasung den direkten Angriff während der RC6-Prüfung überstehen.
Solarlux_ratgeber-bauen_CM-1320-8972

Die deutsche Polizei empfiehlt generell Produkte nach der DIN EN 1627 ab der Widerstandsklasse RC 2 N.

Zuhause geborgen und frei entfalten
Mit einer entsprechend hohen Einbruchhemmung warten die Glas-Faltwände von Solarlux auf. Sie zeigen, auf welchem Niveau man sich zuhause gleichzeitig frei und sicher fühlen kann. Der Dreh- und Angelpunkt einer Glas-Faltwand sind dabei die Beschläge: Diese werden so konstruiert, dass sie sich mit normalem Hebelwerkzeug nicht aufstemmen lassen. Mögen die Profile der einzelnen Glaselemente noch so filigran erscheinen, sie schützen trotz der eleganten Ausführung erwiesenermaßen.

Solarlux_ratgeber-bauen_CM-1320-9246

Unabhängig geprüft
Überprüft und zertifiziert wird die Einbruchhemmung von einem unabhängigen Institut. Die Einbruchhemmung für die Glas-Faltwände von Solarlux wurde mit der Widerstandsklasse RC2 klassifiziert, ein auf die Konstruktion bezogener, starker Schutz vor Eindringlingen. Selbst in der Liste der geprüften einbruchhemmenden Fenster und Fassaden des Landeskriminalamtes (LKA) Bayern wird die Glas-Faltwand von Solarlux uneingeschränkt empfohlen.

Solarlux_ratgeber-bauen_CM-1320-9308

Drinnen? Draußen? Völlig egal, hier gibt es fast keinen Unterschied.

 

Bildnachweis: Solarlux GmbH

 

 

O. Rautenberg